Agile Spiele und Simulationen

Agile Spiele und Simulationen

Hier findest du eine kleine Auswahl agile Spiele und Simulationen, die sehr gut für agile oder lean Trainings geeignet sind.

Lean Workflow Design Game

Lean Workflow Design Game
Für das Lean Workflow Design Game benötigt man nur einen Satz Rommé / Canasta Karten. Das Spiel setze ich gerne ein, um Teams zu zeigen, wie sie mit Hilfe des PDCA-Zyklus  sich kontinuierlich verbessern können. Folgendes Flipchart Template nutze ich regelmäßig für das Spiel.

What happens when you focus on keeping people busy?

Henrik Kniberg zeigt im folgenden Video von der USI Paris eine großartige Simulation mit Duplo-Steinen zum Thema Auslastung bei Mitarbeitern. Man benötigt nur ein paar farbige Bausteine und eine Platte, um sie darauf zu platzieren.

„What happens when you focus on keeping people busy? What do you get? Busy people!“

Henrik Kniberg auf der USI in Paris im Juni 2017

Die Präsentation aus dem Video steht unter https://blog.crisp.se  zur Verfügung. Besonders gelungen finde ich im Anschluss an die Simulation auch den Vergleich mit der Autobahn. Was passiert, wenn man eine Autobahn zu 100% auslastet? Stau!

Fokus oder Stop starting, start finishing!

Fokus - Stop starting, start finishing

Auch in diesem Video zeigt Henrik Kniberg in einer Simulation mit Smileys sehr anschaulich wie wichtig es ist, dass man nicht versucht alles gleichzeitig zu bearbeiten, sondern sich eher darauf konzentrieren sollte, die angefangene Arbeit auch fertigzustellen. Jeder Kontextwechsel kostet wertvolle Zeit! Ich habe die Simulation noch ein wenig abgewandelt und für jeden Kunden einen anderen Smiley gezeichnet, damit auch deutlich wird, dass bei jedem Kunden ein Kontextwechsel stattfindet:

Simulation: Verlust durch Kontextwechsel

Zum Thema „Fokus“ gibt es noch eine weitere Simulation, die ich gerne in Workshops einsetze. Die Teilnehmer gehen in 2er Gruppen zusammen. Die Gruppen einigen sich im Vorfeld wer der Schreiber und wer der Zeitmesser ist. Der Schreiber hat die Aufgabe 3 Spalten auf einem DIN A4 Papier zu zeichnen. In die erste Spalte sollen arabische Zahlen von 1-20, in die 2. Spalte die römischen Zahlen von I-XX und in die 3. Spalte die Buchstaben von A-T eingetragen werden. Jede Spalte entspricht einen Feature uns ist fertig, wenn die Spalte komplett ausgefüllt wurde. In der ersten Runde darf der Schreiber die Spalten nur zeilenweise also 1, I, A ausfüllen. In der 2. Runde darf der Schreiber die Spalten spaltenweise ausfüllen. Der Zeitmesser stoppt wie lange der Schreiber jeweils für die Aufgabe in den beiden Runden benötigt. Anschließend frage ich die Teilnehmer was ihnen aufgefallen ist, z.B.

  • in der 2. Runde kann das 1. Feature bereits sehr früh ausgeliefert werden
  • in der 2. Runde können alle 3 Features insgesamt früher ausgeliefert werden
  • jeder Kontextwechsel kostet Zeit
Hier meine Vorlage, die ich für die Simulation einsetze.